Offensive für ein neues Service-Selbstbewusstsein

teletalk 2, 2001

»Zur Führungsaufgabe in Call Centern gehört es, die Mitarbeiter zu motivieren und das Bewusstsein für den Kundenservice zu stärken. Einen Film drehen und künstlerische Teamarbeiten können dabei neue Einstellungen vermitteln – dies zeigte sich im Management-Projekt MAP der Datev eG für den Bereich Service und Logistik. (...) 

Dabei stand der Name MAP für die angestrebte »Landkarte des Wandels«, die Mittel und Wege anbietet, Potenziale des Bereiches Service und Logistik zu schöpfen und Zukunftsvorstellungen zu realisieren. 

Die Führungskräfte waren und sind im Rahmen von MAP der Ansatzpunkt zur Veränderung als Träger und Gestalter der Kultur des Bereiches. Durch ihre Kommunikation und ihr Verhalten, ihr kollektives Bewusstsein, transportieren sie Werthaltungen und Einstellungen. (...)«