Beraten

Organisationsentwicklung

New work, Arbeitswelt 4.0, dritte industrielle Revolution: Diese Begriffe signalisieren „Die Welt ändert sich und wir müssen uns neu erfinden!“ Als Unternehmen, als Fachbereich und auch als Führungskraft.

Erik Brynjolfsson (The Second Machine Age) betont, dass wir aktuell maximal 5 bis 10% der durch die Digitalisierung anstehenden Veränderungsprozesse erleben: „Bis die Möglichkeiten der Elektrizität ausgeschöpft waren und messbare Steigerungen der Produktivität nachgewiesen werden konnten, das hat letztlich bis zu 30 Jahren gedauert. Was jetzt ansteht, sind die organisatorischen Veränderungen und die werden sich über Jahre hinziehen“.

Worauf die Erkenntnisse aus der zweiten industriellen Revolution durch die Elektrizität auch hinweisen ist, dass viele Unternehmen in ihrer heutigen Form nicht bestehen bleiben werden: Mit General Elektric und Siemens sind aktuell noch zwei Konzerne aktiv, die mit der Elektrifizierung Ende des 19. Jahrhunderts den Grundstein für ihr Business legten. Wettbewerber wie Edison, Swan electric Light oder Westing-house Electric kennen heute nur noch Wirtschaftshistoriker.

Die Umfeldentwicklungen erfordern neue Antworten. Sowohl im Organisationsaufbau, als auch in der Mitarbeiterauswahl und im –einsatz. Wir brauchen eine inspirierende Unternehmenskultur, die Innovationen, Verantwortung und Tempo befördert und somit erfolgversprechende Antworten auf VUCE-Kontexte gibt. „Disrupt – or be disrupted“, „Bau Deine Organisation neu auf oder es wird ein anderer tun“ lautet die Devise.

Starten Sie Ihren Organisationsentwicklungsprozess jetzt! Professionell! Mit noesis!